Statements

Lesen Sie hier einige Stimmen aus Politik, Bildung und Wirtschaft zum Jugendprojekt LIFT.

Klicken Sie hier für weitere Statements auf Französisch oder Italienisch.

“Die Berufsintegration von jungen Menschen in die Arbeitswelt geht uns alle an. LIFT zeigt seit vielen Jahren, wie wirkungsvoll dies in enger Zusammenarbeit mit Arbeitgebern und dem frühen Einbezug der Wirtschaft gelingt.”

Valentin Vogt
Präsident des Verwaltungsrates, Burckhardt
Compression Holding AG, Präsident Schweizerischer Arbeitgeberverband
Präsident Check Your Chance

Photo © Philippe Krauer

“Ich bin für praktische Lösungen, in denen Jugendliche Motivation finden und Anerkennung erfahren. Als einer der ersten Projektpaten bin ich davon überzeugt, dass LIFT clevere Prävention leistet und die Jugendarbeitslosigkeit senkt.”

“Meiner Meinung nach gibt es wirklich nur Vorteile; der Nutzen übertrifft die Kosten bei weitem. Ich finde, dass alle Kantone mitmachen sollten und die Berufsbildungsämter in allen Regionen LIFT voll unterstützen sollten. So betreibt man clevere Prävention und senkt die Jugendarbeitslosigkeit.”

Tony Erb
Gruppenleiter für Produkte und Programme der aktiven Arbeitsmarktpolitik (Markt und Integration), SECO

«Man muss die jungen Leute möglichst früh in die Arbeitswelt bringen. Und die Idee des Wochenarbeitsplatzes hat mich von Anfang an begeistert. Wenn ein Projekt wirklich funktioniert, dann ist es LIFT.»

“Wir brauchen für unser Gewerbe und die Industrie gut ausgebildete Fachleute. Es ist ganz wichtig, dass man bereits während der Schulzeit junge Leute dort abholt, wo sie sind und sie an die richtige Stelle im Arbeitsmarkt begleitet. Das macht LIFT ausgezeichnet.”

“Ich halte das Projekt LIFT für vorbildlich und bin der Auffassung, dass sämtliche Jugendliche in der Schweiz Zugang zu einem entsprechenden Angebot haben sollten. Denn ich bin überzeugt, dass diese sorgfältige Auseinandersetzung mit der Berufswahl unter Einbezug der Eltern billiger ist als alle Fürsorgeleistungen später.”

Christine Davatz
Vizedirektorin, Schweizerischer Gewerbeverband sgv

«Für mich ist LIFT ein ausgezeichnetes Integrations- und Präventionsprojekt an der Nahtstelle zwischen dem Ende der obligatorischen Schule und der
Berufsschule.»

Beat W. Zemp
Zentralpräsident Lehrerinnen und Lehrer Schweiz

“Das Jugendprojekt LIFT ermöglicht Jugendlichen wertvolle Einblicke in die Berufswelt sowie erste konkrete Arbeitserfahrungen und fördert gleichzeitig individuell ihre Sozial- und Selbstkompetenz.”

Markus Christen
Erziehungsdirektion des Kantons Bern, AKVB Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung, Stv. Abteilungsvorsteher Volksschule deutsch, Fachbereich Schulbetrieb

“Ich bin überzeugt, dass LIFT ein echter Beitrag zur Nachwuchsförderung in handwerklichen Berufen ist. Je mehr Betriebe mitmachen, desto grösser ist die Zahl der künftigen Fachkräfte.”

Gabriel Tschümperlin
Geschäftsführender Inhaber, TECTON AG

“LIFT-Wochenarbeitsplätze sind eine klassische Win-win-Situation: Jugendliche erhalten einen umfassenden Einblick in einen Beruf und der Betrieb hat die Möglichkeit, einen Schüler längere Zeit beurteilen zu können; allenfalls im Beruf für Nachwuchs zu sorgen. Wir können nicht nach Fachkräften schreien und nichts dafür tun.”

Christan Misteli
Geschäftsführer AMAG, Gümligen