Unterstützung

Durch die Unterstützung von LIFT zeigen Sie soziale Verantwortung, welche bei einem Unternehmen ein Teil der Geschäftsstrategie (CSR) sein kann und vervollständigen damit nebst ökonomischen und ökologischen Zertifikaten Ihre Nachhaltigkeitsstrategie. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten.

Bieten Sie einen Wochenarbeitsplatz an

Das Kernelement von LIFT sind regelmässige Kurzeinsätze – sogenannte „Wochenarbeitsplätze“ – in einem lokalen Gewerbe-, Industrie- oder Dienstleistungsbetrieb der jeweiligen Region. Die Jugendlichen arbeiten in ihrer schulfreien Zeit über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten wöchentlich 2 – 3 Stunden in diesen Unternehmen. Dank dem praktischen Arbeitsbezug werden ihre Fähigkeiten und Interessen entdeckt und geweckt, ihre spätere Berufswahl positiv beeinflusst und Vorbehalte und Schwellenängste gegenüber der Arbeitswelt abgebaut. Dies kann zu weniger Lehrabbrüchen führen.

Auch für Unternehmen stellt LIFT eine Chance dar: Sie können soziale Verantwortung übernehmen und leisten einen Beitrag an die spätere Integration der Jugendlichen. Die lokalen Betriebe schaffen dank den LIFT-Wochenarbeitsplätzen direkte Kontakte zu den Schulen und erhalten dadurch die Chance, potentielle Nachwuchskräfte über einen längeren Zeitraum kennen zu lernen.

LIFT-Betriebe können in den verschiedensten Branchen tätig sein, unterschiedlicher Grösse sein und sie müssen nicht unbedingt Lehrstellen anbieten können.

 

Werden Sie Kooperationspartner von LIFT

Als Kooperationspartner Wirtschaft können Sie die Arbeitsintegration von sozial schwächeren Jugendlichen, die weniger Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, unterstützen und fördern. Diese Form der Übernahme von sozialer Verantwortung ist eine sehr wertvolle Unterstützung der Arbeit von LIFT in der ganzen Schweiz, macht soziales Engagement sichtbar, verhilft LIFT zu Nachhaltigkeit und ist ein Mehrwert für die ganze Gesellschaft.

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung. Kontaktieren Sie uns, um diese gemeinsam zu erörtern.

 

Werden Sie Gönner

Sie können einen frei wählbaren Betrag spenden. Mehr Infos finden Sie unter “Als Spender“.

Laden Sie LIFT ein für eine Präsentation

Ermöglichen Sie uns, an einem Ihrer Anlässe das Jugendprojekt LIFT vorzustellen, um es in der Öffentlichkeit und der Wirtschaft breiter bekannt zu machen. Ebenfalls bieten solche Anlässe gute Gelegenheit, um neue wertvolle Kontakte zu knüpfen.

 

Unterstützen Sie das LIFT-Projekt in der lokalen Schule

Bieten Sie der lokalen Projektleitung vor Ort die Unterstützung Ihrer Organisation an. Diese könnte – je nach Bedürfnis – z.B. in der Mithilfe bei der Akquisition von Wochenarbeitsplätzen oder einem finanziellen Beitrag bestehen.

 

Publizieren Sie einen Beitrag über LIFT oder ein Inserat in Ihrer Mitgliederzeitschrift

Veröffentlichen Sie z.B. einen Bericht über oder ein Interview mit einem LIFT-Jugendlichen und machen Sie Ihre Mitglieder mit den Möglichkeiten von LIFT bekannt. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite mit Text- und Bildmaterial oder möglichen Kontakten.

 

Übernehmen Sie ein Stipendium

Als Service Club können Sie sich auch für LIFT engagieren, in dem Sie ein Stipendium übernehmen.

Übernehmen Sie die Koordination der Wochenarbeitsplätze (WAP)

Jedes lokale LIFT-Projekt benötigt jemanden, der oder die für die Akquisition und Koordination der Wochenarbeitsplätze verantwortlich ist. Diese Person hat idealerweise ein gutes Beziehungsnetz zum örtlichen Gewerbe oder freut sich darauf, ein solches aufzubauen.

 

Stellen Sie Ihr Know-How zur Verfügung

Stellen Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen zur Verfügung. Das “Universum Schule” rotiert teilweise nicht um die gleiche Achse wie die Wirtschaft und Ihre Inputs können sehr wertvoll sein.

 

Bieten Sie Ihre Unterstützung an

Modulleitende und/oder WAP-Koordinierende sind oftmals sehr froh um konkrete Unterstützung. Diese kann beispielsweise bestehen aus “Klassenhilfe”, Fahrdienst für Jugendliche zu/von einem WAP, Mithilfe bei der Akquisition oder Betreuung von WAP, Netzwerken für WAP, etc.

Spenden Sie

Engagieren Sie sich für Jugendliche mit erschwerenden Ausgangsbedingungen für die zukünftige Berufswahl und helfen Sie mit, Jugendarbeitslosigkeit zu verhindern.

Der Nutzen von LIFT ist breit und dient der ganzen Gesellschaft. Da LIFT erwiesenermassen Wirkung zeigt, werden die Sicherstellung, Weiterentwicklung und Dienstleistungen der Geschäftsstelle LIFT in Bern seit dem Projektstart im Jahr 2006 von Bund, Kantonen, Stiftungen und Fonds finanziert.

Um unsere Ziele weiterhin zu erreichen und qualitativ hochstehende Leistungen erbringen zu können, sind wir auf eine möglichst breite Unterstützung angewiesen.

Helfen Sie mit! Wir bieten Gewähr, dass Ihre Gelder für das Jugendprojekt LIFT zum Zwecke der Verhinderung von Jugendarbeitslosigkeit eingesetzt wer­den.

Ihre Unterstützung ist herzlich willkommen!