Grundlegendes

Der Verein LIFT respektiert Ihre Privatsphäre

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Bundesgesetzes über den Datenschutz sowie die Sicherheit aller Personendaten sind uns wichtige Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen bearbeiten, wofür wir diese Daten benötigen und wie Sie der Datenbearbeitung widersprechen können.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Welche Personendaten erheben wir?

Wir erheben ausschliesslich Personendaten, die in Verbindung mit unserer Beziehung zu Ihnen stehen. Zu den von uns erhobenen Daten gehören insbesondere Ihre Kontaktdaten wie Namen, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse, Arbeitgeber und berufliche Funktion sowie weitere Angaben, insbesondere in Verbindung mit Ihrer allfälligen Tätigkeit für LIFT sowie der Nutzung unserer Website. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können (z.B. statistische Angaben zur Anzahl der Nutzer unseres Online-Angebots), gelten demgegenüber nicht als Personendaten.

Wie erheben wir Personendaten?

In der Regel erheben wir Personendaten in folgenden Fällen: Wenn Sie einer Tätigkeit im Zusammenhang mit dem Verein LIFT oder mit einem lokalen LIFT-Projekt nachgehen; wenn Sie sich für unsere Anlässe oder unseren Newsletter anmelden; wenn Sie eine Spende tätigen; wenn Sie direkt mit uns in Kontakt treten; wenn Sie unsere Website besuchen oder wenn Sie uns Ihre Personendaten aus anderweitigen Gründen überlassen. In allen Fällen bearbeiten wir Ihre Personendaten ausschliesslich für den jeweils bestimmten und für Sie erkennbaren Zweck.

Geben wir Ihre Personendaten weiter?

Die Nutzung unserer Website ist prinzipiell ohne Angabe personenbezogener Daten möglich, ausser, wenn Sie uns eine Kontaktanfrage via Website senden. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Vorname, Telefon oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, falls möglich, stets auf freiwilliger Basis. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Dritte weitergegeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder Sie uns Ihre Einwilligung hierfür gegeben haben. Weitere Informationen dazu finden sich im LIFT Standortvertrag und in der Einwilligung zur Benutzung des LIFTtools.

Wir weisen Sie darauf hin, dass trotz all unserer getroffenen Massnahmen die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und deshalb ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht in jedem Fall gewährleistet ist.

Wie lange speichern wir Ihre Personendaten?

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies unsere Geschäftsbeziehung zu Ihnen erfordert bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen (z. B. sind wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet, Dokumente wie z. B. Verträge und Rechnungen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufzubewahren).

Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Internetseiten bearbeitet?

Sie können grundsätzlich unsere Internetseiten besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Beim Besuch unserer Internetseiten speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende technischen Daten werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens sieben Monaten von uns gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte, ggf. mit verwendetem Suchwort
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • durchgeführte Suchabfragen
  • das Betriebssystem Ihres Rechners (vom Browser bzw. User Agent zur Verfügung gestellt)
  • von Ihnen verwendeter Browser (vom Browser bzw. User Agent zur Verfügung gestellt)
  • Gerätetyp im Falle von Zugriffen durch Mobiltelefone
  • verwendetes Übertragungsprotokoll

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten dient der Systemsicherheit und -stabilität und zur Fehler- und Performanceanalyse sowie zu internen statistischen Zwecken und ermöglicht es uns, unser Internetangebot zu optimieren. Die IP-Adresse wird ferner zur Voreinstellung der Sprache der Internetseite verwendet. Schliesslich setzen wir beim Besuch unserer Internetseiten Cookies sowie Anwendungen und Hilfsmittel ein, welche auf dem Einsatz von Cookies basieren. Nähere Angaben hierzu finden Sie im folgenden Kapitel.

Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?

Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch unserer Website auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner weder Schaden an und enthalten auch keine Viren. Das Anlegen eines Cookies ist eine Möglichkeit zur Zwischenspeicherung von Daten und dient dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wird die Seite von Ihnen erneut aufgerufen, sendet Ihr Browser den Inhalt der Cookies an uns zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Endgeräts. Das Auslesen von Cookies ermöglicht es uns, unsere Website für Sie optimal zu gestalten und Ihnen die Nutzung zu erleichtern.

Die am häufigsten von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. welche eine beschränkte Lebensdauer haben. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Sie als Besuchenden beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und Ihnen damit ein besseres Erlebnis zu bieten.

Was sind Tracking-Tools und wie werden sie eingesetzt?

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots (insbesondere Website und allenfalls Newsletter), um es nutzungsfreundlicher zu gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können. Zu diesem Zweck setzen wir Webanalyse-Tools, insbesondere Google Analytics, ein. Die von diesen Tools mithilfe von Analyse-Cookies erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Daten (siehe «Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Internetseiten bearbeitet?») erhalten wir dadurch folgende Informationen:

  • Navigationspfad, den Besuchende auf der Internetseite beschreitet
  • Verweildauer auf der Internetseite oder Unterseite
  • Unterseite, auf welcher die Internetseite verlassen wird
  • Land, Region oder Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt
  • Endgerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters)
  • Wiederkehrende oder neue Besuchende

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseiten auszuwerten. Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, finden Sie das passende Browser-Add-On unter http://tools.google.com/dlpage /gaoptout?hl=de.

Was sind Log-Files und wie werden sie eingesetzt?

Die Provider der Website sowie die Anbieter der Stiftungsmanagement-Software erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt.

Dies sind insbesondere:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • URL der Website, von der aus die Nutzenden auf die aktuelle Website gekommen sind (Referrer URL)
  • IP-Adresse
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Diese Datenerhebung dient primär dazu, Angriffsversuche auf die Webseite auszuwerten und zu verhindern. Hostingprovider sind ausserdem in gewissen Situationen gesetzlich dazu verpflichtet, Auskunft geben zu können, von wo Zugegriffen wurde, um kriminellen Aktivitäten entgegen zu treten.

Was ist eine SSL-Verschlüsselung und wie wird sie eingesetzt?

Zum Schutz der Übertragung von vertraulichen Daten über unsere Formulare und aus Sicherheitsgründen nutzen wir SSL-Verschlüsselung als Technologie. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der Adresszeile „https://“ und dem im Browser angezeigten Schloss-Symbol. Daten die per SSL verschlüsselt sind, können bei der Übertragung nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wie werden Social Media-Plugins eingesetzt?

Auf unserer Website finden Sie Verlinkungen oder Plug-ins zu verschiedenen sozialen Netzwerken (insbesondere LinkedIn, möglicherweise auch Facebook, Instagram, Twitter, Xing etc.). Die Verlinkungen erkennen Sie am jeweiligen Logo. Durch Anklicken der Links werden die entsprechenden Social-Media-Seiten geöffnet, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt. Einzelheiten zu den dort geltenden Bestimmungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzerklärungen auf den Webseiten der einzelnen Anbieter.

Vor Aufruf der entsprechenden Verlinkung oder Plug-ins erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Informationen an die jeweiligen Anbieter. Ihr Aufruf der verlinkten Seite ist zugleich die Grundlage für die Datenbearbeitung durch die jeweiligen Anbieter. Wir haben weder Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der Daten durch die Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Newsletter über Mailchimp

Der Versand von unserem Newsletter und LIFTletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfangenden in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzenden, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfangenden jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter-Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgrosse Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzende zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzenden zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzenden zu versenden.

Kontaktformular

Wenn Sie ein Formular z.B. das Kontaktformular bei uns auf der Webseite ausfüllen, werden alle Ihre Angaben per E-Mail an uns übermittelt und zusätzlich zur Sicherheit vor Verlust und besseren Nachvollziehbarkeit in der Datenbank gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir behalten uns vor, innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube und vimeo, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten einzubinden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP- Adresse der Nutzenden wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzenden senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP- Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern.

Google Maps und Youtube

Wir binden den Kartendienst “Google Maps” sowie einige Videos der Plattform «YouTube» des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Diese Einbindung hat zur Folge, dass im Hintergrund Daten zu Trackingzwecken ausgetauscht werden.

Wenn Sie keine Daten von sich an Google preisgeben möchten, melden Sie sich bitte von Ihrem Google Konto ab oder verwenden Sie ein Plugin wie Ghostery (https://www.ghostery.com/de/), um den Datenaustausch zu blockieren. Hier finden Sie die Google Datenschutzerklärung.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?

In Bezug auf Ihre Personendaten haben Sie folgende Rechte:

  • Sie können Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten verlangen.
  • Sie können eine Berichtigung, Ergänzung, Sperrung oder Löschung Ihrer Personendaten verlangen.
  • Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Bearbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg oder ein E-Mail aus (siehe Abschnitt „Kontakt“).

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden von unseren EDV-, Website- und Datenbank-Anbietern entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit nach unserem freien Ermessen und im Einklang mit der Datenschutzgesetzgebung abzuändern und zu ergänzen. Bitte konsultieren Sie diese Erklärung regelmässig, wenn Sie diesbezüglich auf dem Laufenden bleiben wollen.

Kontakt für Datenschutz

Sollten Sie Fragen zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre Personendaten haben oder anderweitige diesbezügliche Fragen, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:

Jugendprojekt LIFT

Geschäftsleiterin: Gabriela Walser
gabriela.walser@jugendprojekt-lift.ch

Optingenstrasse 12
3013 Bern

Telefon: 031 318 55 70
info@jugendprojekt-lift.ch
www.jugendprojekt-lift.ch

Abschliessend

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen in der beschriebenen Art und Weise und zu den benannten