Zusammenarbeit

Bei der Durchführung und noch besseren Verankerung von LIFT in der Bildungslandschaft Schweiz sind wir offen für Synergien mit anderen Organisationen, die die gleichen Zielsetzungen wie LIFT verfolgen: Jugendliche mit erschwerenden Voraussetzungen sollen direkt nach der obligatorischen Schulzeit in die Arbeitswelt übertreten und auf diesem Weg optimal begleitet werden.

Kooperationen

2014 gegründet, ist Check Your Chance die national bedeutendste Dachorganisation im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit.

Durch die Bündelung der relevanten Kräfte engagieren sie sich in der Prävention von Jugendarbeitslosigkeit und bei der Integration von arbeitslosen Jugendlichen in der Schweiz. Es ist ihr Ziel, dass möglichst viele Jugendliche den Einstieg in den Arbeitsmarkt schaffen und damit die Chance erhalten, ein selbstbestimmtes eigenständiges Leben zu führen.

Der Dachverein umfasst eine breit abgestützte Mitgliedschaft von anerkannten gemeinnützigen Institutionen in der gesamten Schweiz, die sich mit ihren Angeboten für die Berufsintegration von Jugendlichen einsetzen. LIFT ist seit 2018 Mitglied von Check your Chance.

Neben dem Unterstützungssystem von Schule und Berufsberatung tragen die Eltern massgeblich zu einem erfolgreichen Eintritt ins Berufsleben bei.

Dank einer engen Kooperation von LIFT mit dem Angebot «Elterntreff Berufswahl» für Schulen wird diese Unterstützung fur Jugendliche gestärkt.

Das vom Institut für Berufs- und Lebensgestaltung S&B in Bülach entwickelte Lehrmittel Berufswahl-Portfolio für die Oberstufe begleitet Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern durch den gesamten Berufswahlprozess bis und mit Lehrstellensuche.

Die praktischen Arbeitseinsätze und die Modulkurse von LIFT ergänzen das Angebot für Jugendliche, die zusätzliche Unterstützung benötigen.

Gemeinsam mit Jobs4Teens, einem Projekt von Pro Juventute Kanton Bern in Zusammenarbeit mit lokalen Fachstellen der offenen Kinder- und Jugendarbeit VOJA, bietet LIFT Gemeinden im Kanton Bern ein Powerpaket zur gezielten beruflichen Integration von Jugendlichen an.

Mit folgenden Organisationen und Stellen an der Nahtstelle zwischen Schule und Beruf steht LIFT im Austausch oder arbeitet partnerschaftlich zusammen, erhält ideologische Unterstützung oder ist Mitglied bei:

  • Adlatus, Netzwerk erfahrener Führungskräfte
  • Arbeitsintegration Schweiz
  • Eidgenössische Erziehungsdirektorenkonferenz EDK
  • kantonale Berufsinformationszentren (BIZ) und Case-Managementstellen
  • kantonale und lokale Gewerbevereine
  • Innovage
  • Nationales Programm gegen Armut
  • Netzwerk für psychische Gesundheit NPG
  • Netzwerk für sozial verantwortliche Wirtschaft NSW/RSE
  • Raiffeisen Community Engagement
  • Schweizerische Berufsbildungskonferenz SBBK
  • Schweizerischer Gewerbeverband SGV
  • Verein Pro Duale Berufsbildung Schweiz
  • verschiedene Gemeinde- und Schulbehörden
  • verschiedene Kantonsbehörden wie Volksschul- und Mittelschul- sowie Berufsbildungsämter
  • verschiedene Schweizer Hochschulen

Aktive Zusammenarbeit

  • Association vaudoise des maîtres bouchers et charcutiers AVMBC
  • Chambre vaudoise du commerce et de l’industrie CVCI
  • Fédération des carrossiers romands FCR, section Vaud
  • Fédération genevoise des métiers du bâtiment FMB
  • Fédération vaudoise des entrepreneurs FVE
  • FER
  • Lausanne Région
  • UPSA Genève

 

Unterstützung

  • Chambre fribourgeoise du commerce et de l’industrie
  • Chambre valaisanne de commerce et d’industrie
  • Innovage Suisse Romande ISR
  • Société générale d’utilité publique genevoise SGUP
  • Associazione industrie ticinesi AITI
  • Associazione microcredito svizzera italiana AMISI
  • Camera di commercio cantone Ticino Cc-Ti
  • Organizzazione cristiano sociale ticinese OCST
  • Raiffeisen Community Engagement