Was kostet LIFT?

Lokale Finanzierung

Die Kosten der lokalen LIFT-Projekte werden durch die Schulen selbst getragen. Diese entstehen im Wesentlichsten durch die Entlöhnung der Personen, die LIFT vor Ort durchführen. Diese Personen werden von den Schulen selber angestellt und entschädigt. Häufig übernehmen Personen, die bereits eine Anstellung an der Schule oder in der Gemeinde haben Aufgaben für LIFT. Es ist also möglich, dass im Idealfall keine oder wenig zusätzlichen Kosten für die Schule entstehen.

Bei einer Gesamtkostenrechnung belaufen sich die Kosten für ein lokales LIFT-Projekt auf rund Fr. 1300.- pro teilnehmendem Jugendlichen pro Jahr. Jede andere Form von Zusatzunterstützung oder Massnahme ist bedeutend kostenintensiver.

Jahresbeitrag LIFT

Die Unterstützung und Begleitung der lokalen LIFT-Projekte durch die Geschäftsstelle LIFT in Bern ist bis auf einen kleineren Beitrag kostenlos. Teilnehmenden Schulen entrichten je nach Schulgrösse lediglich einen kleinen Jahresbeitrag über durchschnittlich Fr. 400.- und erhalten dafür vielfältigen Leistungen, sämtliches Projektmaterial, pragmatische Unterstützung und Begleitung.